noctenytor

Handlung und Stück


Der reiche Pantalon möchte seine Tochter Columbine verheiraten und hat auch bereits einen passenden Gemahl für sie ausgewählt — den äußerst exzentrischen Edelmann Florindo. Die junge Frau jedoch ist über die Wahl des Bräutigams alles andere als erfreut; ihre große Liebe gilt nämlich dem ebenso heiteren wie durchtriebenen Harlekin. Zu seinem und Colombines Glück schenkt ihm eine geheimnisvolle Zauberin einen Zauberring, mit dem er nicht nur Pantalons Haus, sondern auch Florindo und die gesamte Hochzeitsgesellschaft verzaubern kann. Doch seine Rache an Florindo ist noch nicht vollkommen, und zwei mehr oder weniger taugliche Diener und die Insassen eines Narrenhauses machen die Farçe komplett.



Ursprünglich als Ballett konzipiert, ist Der Zauberring ein heiteres Possenspiel im Stil der Commedia dell'Arte, das alle Figuren der klassischen italienischen Volkskomödie vereint. Die Handlung wird pantomimisch dargestellt und ist durchweg mit Klaviermusik begleitet.