Galerie X

Ruby C. Lorey



Ruby C. Lorey wurde in England geboren und verbrachte ihre Kindheit und Jugend im Süden Englands, in Schottland und in Nordfrankreich.
Mit 17 Jahren verließ sie England und reiste in die USA, um dort zunächst einige Monate zu leben, blieb dort allerdings mehrere Jahre.
Während dieser Zeit entstanden einige Texte, in denen sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen an den verschiedensten Orten schildert, darunter auch der Text Bad Arts Thriving Or: Meeting My Future Self, auf dem das Theaterstück Galerie X basiert. Überwiegend zu Fuß oder per Anhalter unterwegs, reiste sie durch Südamerika bis nach Córdoba in Argentinien und verbrachte anschließend einige Zeit mit einer ethnologischen Forschungsgruppe in Afrika. Danach lebte sie mehrere Monate in Nigeria und Kamerun, wo sie zwischenzeitlich als Übersetzerin arbeitete. Weitere Reisen führten sie nach Vietnam und Indonesien.
Seit etwa acht Jahren lebt sie in Neuseeland, zusammen mit ihrem Lebensgefährten, ihrer gemeinsamen Tochter und ihrem Hund.