Ensemble der Produktion 2010



Die Produktion der Weltpremiere von Dead Love's Delight erfolgte unabhängig vom aktuellen Theater- und Kunstbetrieb und seinen finanziellen Förderern, so daß ganz bewußt darauf verzichtet wurde, das Stück mit einer bereits bestehenden Theatergruppe und/oder an einem etablierten Theater aufzuführen. Im Sinne eines Gesamtkunstwerkes sollte die personelle Vielfalt der Totenwelt, die im Stück thematisiert wird, allein schon durch das Ensemble repräsentiert werden.

Das Ensemble von Dead Love's Delight wurde mittels öffentlicher Anzeigen und über persönliche Kontakte eigens für die Weltpremiere zusammengestellt und bestand aus 15 Musikern und 28 Sängern, die insgesamt 59 Rollen übernahmen. Es handelte sich dabei um Laien, Amateur-Darsteller und -Musiker sowie Profis aller Altersstufen, die durch ihr besonderes Engagement — und ohne Vergütung — zur Verwirklichung der Produktion beitrugen.

Die Mitwirkung als Sänger/Darsteller stand jedem offen, der sich aktiv an einem derartigen Projekt beteiligen wollte. Auftritts- und Gesangserfahrung waren dabei weniger entscheidend als die Motivation und die Bereitschaft, eigenständig Text und Musik einzustudieren und sich in die Rolle(n) einzufinden. Die von den Produzenten durchgeführte Rollenvergabe erfolgte nach fachlicher Eignung des Mitwirkenden, wobei auf persönliche Wünsche Rücksicht genommen wurde. Für die gesangsintensiven Hauptrollen konnten Sänger gewonnen werden, die über entsprechende stimmliche Eignung und langjährige Auftrittserfahrung — auch als Schauspieler — verfügen; umfangreichere Nebenrollen wurden an versierte Sänger bzw. Darsteller vergeben. Eine Besonderheit der Produktion war die aktive Einbindung engagierter Laien, die niemals zuvor bei einer öffentlichen Aufführung auf der Bühne gestanden haben, nun aber auch auf wichtigere Nebenrollen gesetzt wurden.

Dramatis Personae und Besetzung Hauptrollen Galerie


Die Musiker von Dead Love's Delight verfügten über eine langjährige Auftrittserfahrung als Solist und/oder im Ensemblespiel. Als Teil der Handlung die ganze Zeit auf der Bühne anwesend, sind auch sie gewissermaßen Darsteller. Reine Statisten oder „stumme Rollen“ gibt es nicht in dem Stück; selbst der Bühnenumbau im Lauf der Handlung wird von den Darstellern in ihrer Rolle durchgeführt.

Durch die ungewöhnliche Zusammensetzung des Ensembles aus Laien und Profis und die aktive Beteiligung aller Mitwirkender an der Handlung wurde die façettenreiche Welt von Dead Love's Delight auf natürliche, ungekünstelte Weise sichtbar und erlebbar gemacht.

Instrumentierung und Musiker




Startseite

DS