Im Konzert erklingt neben den beiden vierhändigen Suiten Summer Dreams op. 47 von Amy Beach und Three Poems op. 20 von Edward MacDowell eine Auswahl von Liedern beider Komponisten. Hauptthematik der Lieder ist die romantische Liebe oder vielmehr romantische Träumereien über die Liebe und auch die Natur. Von Interesse bei der Auswahl waren dabei die unterschiedlichen Kompositionsstile der Komponisten, die das Konzertprogramm zu einem bunten und vielfältigen Abend werden lassen.
Von den ersten Liedvertonungen der jungen Komponistin über die Hauptschaffensphase Edward MacDowells bis hin zum Spätwerk Amy Beachs veranschaulicht die Stückauswahl nicht nur die verschiedenen Möglichkeiten der Vertonung eines Gedichtes, sondern auch das musikalische Potenzial beider Komponisten.



Die Aufführung der Werke erfolgt mit der freundlichen Genehmigung der MacDowell-Colony in Peterborough, New Hampshire.